Elektrotechniker

Jobprofil

Der Elektrotechniker: Strom und Elektronik immer im Blick

Die Elektrotechnik ist eine Ingenieurwissenschaft, die sich mit Elektrogeräten befasst. Die Bandbreite reicht von der Erforschung und Entwicklung bis hin zur Produktion und Reparatur von Geräten, die ganz oder teilweise von elektrischem Strom betrieben werden. Weil dieses Feld sehr breit gefächert ist, arbeiten Elektrotechniker in zahlreichen Branchen von der Energietechnik bis hin zur Gebäudetechnik. 

Welche Aufgaben hat ein Elektrotechniker?

Je nachdem, für welche Branche ein Elektrotechniker arbeitet, ist er im Bereich der elektrischen Energietechnik, der Antriebstechnik oder der Nachrichtentechnik tätig. Bei der Elektronik, der Automatisierungstechnik und der Messtechnik, die ebenfalls zum Aufgabenfeld der Elektrotechniker zählen, handelt es sich um noch relativ junge Bereiche, die sich erst in den vergangenen Jahrzehnten entwickelt haben. Obwohl sich die einzelnen Sparten nur schwer voneinander abgrenzen lassen, haben sich zahlreiche Spezialgebiete etabliert, weil in industrialisierten Gesellschaften an nahezu allen Abläufen elektrische Geräte beteiligt sind. Für den Elektrotechniker heißt das: Er kann sich zwar auf einen bestimmten Fachbereich spezialisieren, sollte jedoch idealerweise grundlegende Kenntnisse in angrenzenden Bereichen mitbringen. 

Welche Voraussetzungen muss ein Elektrotechniker erfüllen?

Wer im Bereich der Elektrotechnik arbeiten möchte, braucht neben einem guten grundlegenden Verständnis der naturwissenschaftlichen Fächer auch analytisches Denken und ein gewisses handwerkliches Geschick. Zudem benötigt der angehende Ingenieur der Elektrotechnik die Hochschulreife oder eine entsprechende Qualifikation auf dem zweiten Bildungsweg. 

Wie sieht die Ausbildung eines Elektrotechnikers aus?

Elektrotechniker absolvieren grundsätzlich an einer Universität oder einer Fachhochschule das Studium zum Ingenieur der Elektrotechnik. Schon mit dem grundständigen Studium spezialisieren sie sich dabei auf einen bestimmten Fachbereich und vertiefen dieses Wissen gegebenenfalls anschließend im weiterführenden Studium. Für angehende Elektrotechniker empfiehlt es sich außerdem, ihr Studium durch verschiedene Praktika zu ergänzen. Dabei sammeln sie neben der theoretischen Ausbildung auch praktische Erfahrungen und haben die Möglichkeit, erste Kontakte zu interessanten Arbeitgebern zu knüpfen. Für angehende Elektrotechniker, die nicht die schulischen Voraussetzungen für den Besuch einer Hochschule erfüllen, bietet sich eine anderweitige Berufsausbildung aus. Sie können anschließend durch Weiterbildungen die Studienberechtigung zum Ingenieur der Elektrotechnik erwerben. 

Was verdient ein Elektrotechniker?

Im deutschlandweiten Schnitt verdient ein Elektrotechniker zwischen 2.105 und 4.684 Euro, wobei der Durchschnitt bei 3.138 Euro liegt. Allerdings gibt es große regionale Unterschiede. So liegt die Untergrenze in Baden-Württemberg bei 2.417 Euro, während das Einstiegsgehalt für Elektrotechniker in Sachsen-Anhalt 1.352 Euro beträgt. Dafür liegt dieses Bundesland bei den Top-Gehältern für Elektrotechniker mit 5.482 Euro an der Spitze.* 

Welche Karrierechancen haben Elektrotechniker?

Sofern Elektrotechniker ein weiterführendes Studium zum Ingenieur der Elektrotechnik absolviert haben, können sie vergleichsweise rasch in Führungspositionen aufsteigen. Zudem haben sie die Möglichkeit, sich konsequent weiterzubilden und dadurch zu gefragten Experten in ihrem Spezialgebiet zu werden. 

*arbeitsagentur.de, *gehaltsvergleich.com

 Zurück zur Übersicht

Passende Jobangebote

Powered by StepStone
Abschlussarbeit im Bereich Systementwicklung Neue Bremssysteme
Robert Bosch GmbH, Abstatt

Abstatt
02.01.2017
Elektriker/ Elektroniker (m/w) Antriebsentwicklung/ Messtechnik
Bertrandt AG

München
02.01.2017
Elektroniker (m/w)
ZEISS

Öhringen
02.01.2017
Elektroniker in der Komponentenfertigung (w/m)
GSP Sprachtechnologie GmbH

Berlin
02.01.2017
Hardwareentwickler (w/m)
GSP Sprachtechnologie GmbH

Berlin
02.01.2017
Ingenieur für die Verifizierung für den Bereich Automation (m/w)
TRUMPF Medizin Systeme GmbH + Co. KG

Saalfeld, Puchheim
02.01.2017
Ingenieur, Informatiker, Naturwissenschaftler als erfahrener Berater für Intelligente Verkehrssysteme/Systemtechnik (w/m)
TÜV Rheinland Group

Köln
02.01.2017
Instandhalter Elektrik (m/w)
thyssenkrupp Bilstein GmbH

Mandern
02.01.2017
Messtechniker in Qualitäts- und Prozesssicherung (w/m)
ZEISS

Aalen (Baden-Württemberg)
02.01.2017
Mitarbeiter Arbeitsvorbereitung (w/m)
GSP Sprachtechnologie GmbH

Berlin
02.01.2017