Hannover Messe

*Quelle: Deutsche Messe

Messen

Die 6 wichtigsten Messen für Prozesstechnik – Stoffe umwandeln, Materialien formen

Für Technikbegeisterte haben die Themen Umformen, Umwandeln, Veredeln und Recyceln eine geradezu magische Anziehungskraft. Zentrale Bedeutung haben neben der reinen Umsetzung neuer Verfahren vor allem ökologische Themen sowie die allgegenwärtige „Industrie 4.0“. Was es an neuen Möglichkeiten, Antworten und Forschungsansätzen gibt, erfährt der Besucher auf einer der zahlreichen Fachmessen zu diesem Thema. Hier sind einige davon aufgelistet. 

Die Leitmesse in Hannover

Die Messe Hannover ist die wichtigste Messe rund um sämtliche Industriethemen. Deshalb ist sie für die Prozesstechnik eine zentrale Präsentations- und Anlaufstelle. Sie findet jährlich im April statt. Mit den Leitmessen „Industrial Automation“, „Energy“, „Research & Technology“ und „Digital Factory“ werden in Hannover alle Bereiche der Prozess- und Verfahrenstechnik abgedeckt. Die Messe ist sowohl beim Fachpublikum wie bei technisch interessierten Laien äußerst beliebt und zieht jedes Jahr mehrere Hunderttausend Gäste an. 

Rund um das Rohr: Die TUBE in Düsseldorf

Wenn es um Rohre, Leitungen und die dazugehörige Technologie geht, führt kein Weg an der TUBE vorbei. Gemeinsam mit der WIRE – der Messe für Draht und Stromleitungen – findet die TUBE alle zwei Jahre in Düsseldorf statt. Sie gilt als Leitmesse für die Rohrindustrie. Die Schwerpunkte sind Werkstoffe, Herstellungsverfahren, Zubehör und Verlegetechnik. Auch Mess- und Prüfmittel, die zur Herstellung von Rohren benötigt werden, sind bei den Ausstellern zu finden. Mit knapp 1200 Ausstellern und zahlreichen Special Features bietet die TUBE ein umfassendes Programm rund um das Thema Rohrtechnik. 

Die MEORGA – MSR-Spezialmesse

Die MEORGA – MSR-Spezialmesse ist eine Fachmesse für den gesamten Bereich der Prozesstechnik. Prozessleittechnik, Mess-, Regel- und Steuerungstechnik und innovative Verfahren sind hier die Kernthemen. Die MEORGA zeichnet sich vor allem dadurch aus, dass sie zeitlich versetzt an verschiedenen Standorten in Deutschland stattfindet. Dies macht sie zu einer Regionalmesse, die aber dennoch bundesweit erreichbar ist. Neben der Ausstellung selbst liegt der Fokus auf einem Fachforum, bei dem Unternehmen und Fachkräfte die Möglichkeit zum Austausch haben. Hier warten auf Fachbesucher auch Diskussionsrunden mit Experten von Universitäten und Forschungsinstituten. 

Valve World Expo in Düsseldorf

Die Valve World Expo ist eine der jüngsten Messen rund um die Prozesstechnik und wurde erstmals 1998 in Maastricht veranstaltet. Seit 2010 findet sie alle zwei Jahre in Düsseldorf statt. Sie beschäftigt sich mit den Komponenten, die Gase und Flüssigkeiten in Systemen der Prozesstechnik regulieren: Armaturen, Ventile, Regler. Das verleiht dieser Veranstaltung eine besondere Relevanz. Innovationen in Sachen Medienregelung in der Prozesstechnik sind auf der Valve World Expo das zentrale Thema. Die Messe ist noch vergleichsweise klein, konnte aber 2014 665 Aussteller und rund 12.500 Besucher begrüßen. 

FILTECH in Köln

Die FILTECH ist eine Spezialmesse, bei der Filtration, Rückhalt- und Reinigungssysteme im Fokus stehen. Sie ist die größte Fachmesse ihrer Art weltweit. Medienbasierte Prozesse sauber zu halten, Umweltbelastungen zu verringern und gesetzliche Auflagen zu erfüllen, sind weltweit große Herausforderungen. Welche Lösungen heute verfügbar sind, zeigen jedes Jahr über 350 Aussteller auf der FILTECH in Köln. 

maintain in München

Die maintain ist die zentrale Messe rund um die industrielle Instandhaltungstechnik. Reparieren, Warten, Aufarbeiten und Reinigen von Industrieanlagen sind die Kernthemen dieser Spezialmesse. Sie findet alle zwei Jahre in München statt. Neben zahlreichen Unternehmen präsentieren sich auf der maintain auch die einschlägigen Institute und Universitäten, die sich mit der Prozesstechnik beschäftigen. Es werden Produkte aus den folgenden Bereichen präsentiert:

  • IT-Lösungen und Services
  • Inspektion: Mess-und Überwachungstechnik
  • Wartung und Instandsetzung
  • Instandhaltungsdienstleistungen und -management
  • Tribologie / Fluidmanagement, Betriebs- und Hilfsstoff
  • Industrielle Reinigung
  • Technische Gebäudeausstattung

  Zusätzlich lädt ein breites Programm aus Vorträgen und Diskussionsrunden zum Wissenstransfer ein. 

Deutschland bietet Messen für jeden Bereich der Prozesstechnik

Nicht nur die Leitung und Führung von Stoffen in jedem Aggregatzustand, sondern vor allem die technisch sichere Umsetzung aller Herstellungsverfahren stehen im Fokus der Fachmessen für Prozesstechnik. Die umweltschonende, nachhaltige Umsetzung von Prozessen steht zunehmend im Vordergrund. Arbeitsschutz und sichere Möglichkeiten der Automatisierung sind ebenfalls Kernthemen der Welt der Herstellungsverfahren. Das Schlagwort „Industrie 4.0“, mit seinen hochautomatisierten, vernetzten und dezentralen Abläufen, geht auch an der Verfahrenstechnik nicht vorbei. Um den Anschluss nicht zu verlieren, ist ein Besuch der zahlreichen Messen obligatorisch.

 Zurück zur Übersicht