Das ist neu bei wlw

Auf der Einkäufer-Plattform wlw ist einiges in Bewegung: Jüngst wurde das kostenfreie Einkäufer-Tool wlw Connect und eine neue Volltextsuche eingeführt. Jetzt kommen ein frisches Design und eine brandneue App dazu. Lesen Sie hier, was sich alles verändert hat.

Aus „Wer liefert was“ wird wlw

Der Name „Wer liefert was“ wird ab sofort auf die (bereits allgemein geläufige) Abkürzung wlw reduziert. Dieser Schritt steht symbolisch für viele grundlegende Veränderungen: Denn wlw erneuert neben seinem Namen auch den Anspruch an die eigenen Leistungen.

Der neue Claim der Plattform lautet: „Einfach. Besser. Entscheiden.“. Er soll die Kernkompetenz von wlw auf den Punkt bringen: „Das Leistungsportfolio von wlw geht über die einfache Anbietersuche hinaus. Wir helfen Einkäufern, die beste Entscheidung für ihr Unternehmen und ihre Anforderungen zu treffen. Und das einfacher und besser als alle anderen B2B-Plattformen in der DACH-Region“, fasst Peter F. Schmid, CEO des wlw-Betriebers Visable, das Markenversprechen zusammen. Zur Einhaltung desselben wurde die B2B-Plattform in den letzten Monaten stetig erweitert und optimiert.

wlw auf Smartphone und Laptop

Das neue wlw auf dem Smartphone und Laptop.

wlw Connect: Kostenfreier Service für Einkäufer

Ein Beispiel dafür ist wlw Conntect: Mithilfe dieses Service können Einkäufer kostbare Zeit bei der Lieferantensuche sparen. Sie geben dafür ihren Bedarf in ein Online-Formular ein und erhalten binnen kürzester Zeit, oft schon am nächsten Tag, eine Liste interessierter Anbieter und können diese direkt kontaktieren. wlw Connect ist kostenfrei und bei Bedarf im ersten Schritt anonym nutzbar.

Der Service soll ab sofort noch stärker ins Rampenlicht gerückt werden: „Neben unserer klassischen Suchmaske steht wlw Connect ab sofort als gleichberechtigte Sourcing-Option im Fokus der Seite“, erklärt Schmid. „Bereits in einer ersten Beta-Phase konnten wir zahlreiche Einkäufer von wlw Connect überzeugen. Mit dem Einsatz des neuen Service reduzierte sich der zeitliche Aufwand im Rechercheprozess für den Einkäufer im Durchschnitt um 30 bis 50 Prozent im Vergleich zur normalen Suche. Einige Nutzer erzählten uns, dass sie nur zehn Prozent der gewohnten Zeit für ihre Recherche benötigten. wlw Connect stellt somit eine enorme Erleichterung im Arbeitsalltag dar“, so Schmid.
 

Wie funktioniert wlw Connect? In diesem kurzen Video erfahren Sie es!

Volltextsuche: Die beste Suche im B2B-Bereich

Mit der Implementierung einer Volltextsuche bietet wlw seinen Nutzern die beste B2B-Suche Europas. Die neue Suche durchleuchtet alle hinterlegten Informationen der unterschiedlichen Firmenprofile und sortiert je nach Relevanz die Resultate. Umfangreiche Filter sorgen für eine schnelle, präzise und auf den Einkäufer optimierte Suche.

„Bei allen Neuerungen, die wir für wlw geplant haben, stand für uns immer das Nutzererlebnis im Vordergrund. Einkäufer sollen auf den ersten Blick erkennen können, was sie bei wlw erwartet und warum wir ihnen einen echten Mehrwert bieten“, erläutert Schmid. „Den passenden Lieferanten für den individuellen Bedarf zu finden, ist das Herz von wlw. Deshalb galt es hier, die bestmögliche Lösung für die Einkäufer zu schaffen. Mit der Implementierung der Unified Search ist uns dies gelungen.“

Quotation mark
„Den passenden Lieferanten für den individuellen Bedarf zu finden, ist das Herz von wlw.“

Peter F. Schmid, CEO Visable GmbH

Nutzerfreundliche Firmenprofile

Das Design der Firmenprofile auf wlw wurde komplett erneuert. Dies soll Einkäufern ermöglichen, die gesuchten Lieferanten-Informationen nun noch schneller und intuitiver zu finden. Daher wurde der Entwicklungsprozess des neuen Firmenprofils durch zahlreiche Einkaufsprofis in Nutzertests und Experteninterviews unterstützt.

Während im ehemaligen Firmenprofil die Inhalte auf verschiedene Unterseiten (bzw. Reiter) aufgeteilt waren, befinden sich jetzt alle Inhalte auf einer Seite. Da die Informationen zudem prägnanter aufbereitet sind, sorgt dies für mehr Übersichtlichkeit – vor allem auf mobilen Geräten wie Smartphones und Tablets.

Vergleich wlw-Firmenprofile

wlw als App

wlw gibt es jetzt auch als App. Damit werden sämtliche Services optimiert für Smartphone und Tablet angeboten. Nutzer erhalten einen personalisierten Bereich mit vielen Funktionen, um die eigene Suche noch einfacher und effektiver zu gestalten.

Der Bereich „Discover” zeigt die zuletzt gesuchten Unternehmen an und empfiehlt Anbieter basierend auf den jüngsten Aktivitäten. Hinzu kommen einige „Mobile Only“-Funktionen: etwa der Direktanruf oder der Foto-Upload von der Smartphone-Kamera. Zusätzlich können Benachrichtigungen zu laufenden Suchen und Anfragen eingestellt werden.

wlw Reloaded: Website im neuen Look

Die freigeschalteten Features und Anpassungen erscheinen zudem in einem neuen Design. Die Homepage der B2B-Plattform (wlw.de) wurde komplett überarbeitet und neu strukturiert. Das angepasste Layout soll es den Nutzern erleichtern, genau das zu finden, was sie suchen.

Logo wlw

Angelpunkt des veränderten Designs ist das neue Logo: der „Switch“. Dieser wurde mit dem Anspruch entwickelt, die Transformation von dem früheren Nachschlagewerk hin zu einem modernen digitalen Einkäufer-Tool widerzuspiegeln.